admin On September - 28 - 2015

Band: LOUD AT LEAST!
Kategorie: Album
Heft: RH #339
Titel: Dirty
Erscheinungsjahr: 2015
Note: 7.0

Massacre/Soulfood (52:17)
»„Dirty“? Das is´ doch sicher ein Fall für den Peters!«, hört man unseren wie gewohnt „saukomischen“ Chefred während seiner allmonatlichen Plattenverteilorgie aus seinem Büro wiehern. Und auch wenn ich es nur zähneknirschend zugeben mag: Ganz Unrecht hat Käpt´n Kaiser mit seiner Annahme nicht. LOUD AT LEAST! kommen aus Österreich und zocken traditionellen, angenehm angerotzten, melodischen Hardrock mit starkem Achtziger-Einschlag. Das schmeckt dem Papa, und auch wenn man dank zahlreich eingestreuter Verbeugungen vor Genre-Helden wie Whitesnake, Foreigner, UFO und Kiss ständig das Gefühl hat, die Songs irgendwie schon zu kennen (und „Dirty“ in der Folge vielleicht nicht das innovativste Album aller Zeiten sein mag), macht die Platte Spaß. Also, liebe Melodic-Rock-Fans: nicht vom Plattencover, das eher auf einen Punk-Release schließen lässt, irritieren lassen und zumindest mal reinhören!
Jens Peters

Categories: Uncategorized